Bereiche

Frauen im Sport

Der Landesausschusses Frauen im Sport

Wissen Sie eigentlich, wen Sie bei Fragen rund um "Frauen im Sport" ansprechen können? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, die Mitglieder des LA-FiS-Teams im Folgenden näher kennen zu lernen.

Allen voran als Vorsitzende des Ausschusses

Beate Schmidt

 

Marktstr. 12 a, 65399 Kiedrich
Tel.: 0 61 23 / 90 07 70
Fax: 0 61 23 / 90 07 71
Mobil: 01 70 / 8 55 95 34

Mail: lafis.schmidt(at)yahoo.de 

Mit ihr steht dem Ausschuss eine erfahrene Frau vor, die bereits seit 2010 den Vorsitz innehatte. Als ehemalige Präsidentin des Hessischen Judo-Verbandes, derzeitigen Gruppenleiterin Judo Süd-West und Abteilungsleiterin in ihrem Heimatsportverein hat sie gleich mehrere Berührungspunkte mit dem organisierten Sport. Ihr Engagement auf politischer Ebene sowie die Führung des örtlichen Karnevalsvereins rundet ihre Erfahrung ab, um mit bestem Wissen die Interessen der Frauen im Landessportbund voran zutreiben. Zu ihren Aufgaben zählt vornehmlich Organisatorisches. So vertritt sie in diversen Gremien die Interessen der Frauen und formuliert überregional deren Bedürfnisse.

Sportlicher Werdegang:
seit 1968 leistungsbezogene Wettkampfsportlerin Judo
für JC Geisenheim und JC Wiesbaden,
25 x Hessenmeisterin (erstmals 1970), 8 x Südwestdeutsche Meisterin,
2 x 5. Platz Deutsche Meisterschaften,
seit 1987 Trainer C-Schein,
Kampfrichterin auf Landes- und Bundesebene

Rosel Schleicher

Seit 2015 Mitglied im LA-FiS  

Am Weinberg 30, 63691 Ranstadt-Dauernheim
Tel.: 0 60 35 / 91 74 84
Fax: 0 60 35 / 91 74 85
Mobil: 01 60 / 4 70 98 98

Mail: rosel.schleicher(at)t-online.de

wurde 2015 neu in den Ausschuss berufen. Obwohl ihre sportlichen Wurzeln in der Leichtathletik liegen, kann sie auf eine beeindruckende Karriere als Sportfunktionärin im Bereich Turnen zurückblicken. Von der Übungsleiterin, über Pressewartin, stv. Vorsitzende bis hin zur Präsidentin des Hess. Turnverbandes gibt es kaum ein Amt, das sie nicht übernommen hat. Ihr Engagement erstreckt sich aber bisher nicht nur auf die sportliche Ebene, sondern sie unterstützt ehrenamtlich auch ihre Heimatgemeinde, den Wetteraukreis sowie die Stadt Wetzlar. Außerdem wirkt sie im Stiftungsrat der Sparkasse Oberhessen mit.

Sportlicher Werdegang:
von 1982 bis 2001 Pressewartin des Turngau Wetterau-Vogelsberg und TV Jahn Dauernheim
von 1997 bis 2003 stv. Vorsitzende des Turngau Wetterau-Vogelsberg
von 2001 bis 2011 Gemeindevertreterin, Vorsitzende des Sportausschusses
                              und Fraktionssprecherin FWG der Gemeinde Ranstadt
von 2003 bis 2013 Vorsitzende des Turngau Wetterau-Vogelsberg,
von 2003 bis 2012 Bildungsbeauftragte und stv. Vorsitzende Sportkreis Wetterau
von 2002 bis 2005 Mitglied in der Jury Sportehrenpreis, anschließend bis 2012 im Sportbeirat
von 2002 bis 2012 Mentorin im Rahmen des Programmes S.E.T. (Synergien aus Erfahrung
                              im Transfer) der Stadt Wetzlar
von 2008 bis 2012 Finanzausschuss/Landesverbandsrat des Hess. Turnverbandes
von 2012 bis 2015 Präsidentin des Hess. Turnverbandes, während dieser Zeit Mitwirken im Beirat
                               der Verbände und im Landesausschuss Sportentwicklung des lsb h
seit 2008 Mitglied im Stiftungsrat der Sparkasse Oberhessen und
seit 2009 Botschafterin Sport des Wetteraukreises

Tonja Bröder

Seit 2012 Mitglied im LA-FiS

 


Mail: lafis.broeder(at)yahoo.de

 

Im Jahr 2011 war sie eine der Mentees des „Tandem-Mentoring macht erfolgreich-Programms“. Als die Anfrage kam, sich im LA-FiS zu engagieren, konnte sie nicht abschlagen. Als Pressereferentin in ihrem Heimatverein ist sie routiniert in der Berichterstattung. In diesem Ausschuss trägt sie dafür Sorge, dass die Projekte und Ergebnisse kommuniziert werden.

Sportlicher Werdegang:

seit 1981 Mitglied im Judo Club Wiesbaden 1922 e.V.
bis 1997 aktive Wettkampfsportlerin Judo mit diversen nationalen Erfolgen sowie Kämpferin 1. Judo-Bundesliga Frauen
seit 2006 Pressereferentin im Judo Club Wiesbaden 1922 e.V.
2009-2011 Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Hessischen Judo-Verband
2011 Teilnahme am Mentoring-Programm des La-FiS "Tandem-Mentoring macht erfolgreich"
seit 2012 Mitglied im Landesausschuss Frauen im Sport

Astrid Cornel

Seit 2010 Mitglied im LA-FiS

Weinbergstr. 43, 61440 Oberursel
Tel.: 0 61 72 / 30 25 33
Fax: 0 61 72 / 95 13 72

Mail: astrid@c-o-r-n-e-l.de

zählt zu den Frauen, die sich als Mitglied im LA-FiS bereits einen Namen gemacht haben. Sie bringt sich vielfältig ein, sei’s als Gratulantin bei Ehrungen oder in stellvertretender Funktion, wenn die Bedürfnisse der Frauen bei offiziellen Terminen vertreten und repräsentiert werden müssen. Dabei kommt ihr ihre Erfahrung und das Engagement als Fachwartin beim Hessischen Gauturnfest oder dem Internationalen Deutschen Turnfest zugute. Ihre Konstanz zeigt sich auch darin, dass sie bereits seit 35 Jahren Übungsleiterin für die Sportart Dance beim TV Seulberg ist. In gleichem Verein hatte sie auch 14 Jahre lang den ersten Vorsitz inne.

Sportlicher Werdegang:

seit 1966 Mitglied und seit 1978 Trainerin TV Seulberg 1898 e. V.,
1988 Übungsleiterin bei der HTG Bad Homburg,
1993 ff. Übungsleiterin im Verein TV Oberstedten,
1994 - 2008 1. Vorsitzende des TV Seulberg 1898 e. V. (nach 14 Jahren nicht mehr zur Vorstandswahl angetreten),
Organisatorin bei Gauturnfesten, Hessischem Landesturnfest und Deutschem Turnfest

Sigrid Blaich-Horn

Seit 2009 Mitglied der Expertinnen SuK (Sport und Krebs)
seit 2010 Mitglied LA-FiS

Tel.: 0 60 55 / 8 27 92
Fax: 0 60 55 / 8 27 62

Mail: lafis.blaich_horn(at)yahoo.de

ist in sportlichen Kreisen im Gesundheitswesen sowie Behinderten- und Rehabilitations-Sport tätig. Seit 2009 ist sie Mitglied der Expertinnen Sport und Krebs (SuK). Damit widmet sie sich höchst sensibel und engagiert dem Thema "Fit trotz Krebs". Bereits seit Jahren organisiert sie für Frauen, die durch die Diagnose Krebs aus der Bahn geworfen wurden Veranstaltungen, die diesen das körperliche Wohlbefinden verbessern. Für ihre selbstlose Tätigkeit wurde ihr dieses Frühjahr von Bundespräsident Joachim Gauck das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Wie auch die beiden voraus genannten Damen ist sie bereits seit drei Jahren im LA-FiS tätig.

Sportlicher Werdegang:

seit 1998/99 Fachübungsleiterin im Behinderten-Rehabilitationssport Stütz- und Bewegungsapparat und Rehabilitationssport mit dem Profil: Krebsnachsorge, 1999 Gründung der ersten Gruppe Krebsnachsorge in der VSG Freigericht, seit 2001 bei der TGS Somborn 1888, seit 2003 Gruppenleiterin der Frauenselbsthilfe nach Krebs - Gruppe Freigericht, 2008 - 2009 Gruppe im Klinikum Gelnhausen (Projekt "Aktivität und Bewegung für Frauen mit einer Brustkrebserkrankung" unter Therapie) seit 2009 Mitglied im Ausbildungsteam Krebsnachsorge

Iris Köppler

Seit 2012 Mitglied im LA-FiS

August-Bebel-Str.10
63110 Rodgau
Tel. 0 61 06 / 55 66
Mail:lafis.koeppler(at)yahoo.de 

 

ist dem ein oder anderen sicherlich aus dem Sportkreis Offenbach bekannt, wo sie als Frauenbeauftragte für die Belange der Damen eintritt. Nun folgt sie im LA-FiS auf Annegret Müller, die im letzten Jahr bedauernswerterweise ausschied. Als Gründungsmitglieder der Wanderarbeitung ist sie desweiteren in ihrem Heimatverein TGMSV Jügesheim e.V. sehr aktiv. Zusammen mit Sigrid Blaich-Horn ist es ihr eine Herzensangelegenheit, den Rehabilitationssport, vor allem mit Schwerpunkt „Fit trotz Krebs“ nach vorne zu bringen.

Brigitte Senftleben

Seit 2012 Mitglied im LA-FiS

 
Im Erbgen 3
63584 Gründau
Mobil: 01 70 / 1 45 07 09
Mail: lafis.senftleben(at)yahoo.de


ist eine alte Bekannte im LA-FiS. Mit Ausnahme einer kurzen Auszeit im Jahre 2011 gehört sie dem Ausschuss bereits seit 2010 an. Durch ihre Tätigkeit als Beauftragte für Sportentwicklung und Demografischen Wandel im Sportkreis Hanau jetzt Im Sportkreis Main-Kinzig ist sie dem Landessportbund Hessen bereits seit mehreren Jahren verbunden. Nun verbindet sie diese Arbeit mit der Vertretung der Interessen der Frauen in den Sportkreisen und Vereinen.

 

Sportlicher Werdegang:
1969 Beitritt zum TV 1969 Roßdorf e.V., Übungs- und Jugendleitertätigkeit

1985 – 1994 Jugendwartin des Sportkreises Hanau

1987 – 1991 Mitglied der Sportkommission des Main-Kinzig-Kreises

1997 - März 2013 Stv. Vorsitzende des Turngaues Kinzig und Oberturnwartin

seit 2008 Sportwartin und Übungsleiterin im Turnverein Rothenbergen

seit 2009 Vorstandsmitglied im Sportkreis Hanau/Sportkreis Main-Kinzig

seit 2010 Mitglied im Landesausschuss "Frauen im Sport"

 

Verfasser: Tonja Bröder

Nähere Informationen erhalten Sie unter

Landessportbund Hessen e. V., Geschäftsbereich Frauen im Sport, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main,
Tel.-Nr. 0 69 / 67 89-2 59, Fax-Nr. 0 69 / 67 89-1 09, Mail: frauen@lsbh.de