Bereiche

Leistungssport

Förderbescheid für das Landestrainerprogramm

Präsident Dr. Rolf Müller und Sportminister Peter Beuth. Foto: R. Wächter

Einen Förderbescheid in Höhe von 625.000 Euro hat der hessische Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth, am Freitagabend in Frankfurt an den Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) übergeben.

„Leistungssport ist nur eine Facette des Sports. Aber in diesem Olympiajahr liegt ein besonderer Fokus darauf. Deshalb ist es kein Zufall, dass wir uns entschieden haben, die Fördermittel für das Landestrainerprogramm weiter aufzustocken“, sagte Beuth im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70jährigen Jubiläum des Sportbundes. Dieser gibt die gleiche Summe hinzu, sodass erstmals 24 Landestrainerstellen – zwei mehr als zuvor – bezuschusst werden können. Vor allem die Ringer und die Schützen haben deshalb Grund zur Freude.

„Beim heute nötigen Trainingsaufwand wäre ein Leistungsaufbau ohne hauptamtliche Trainer nicht möglich. Die Erhöhung der Fördersumme um insgesamt 250.000 Euro ist deshalb richtig und wichtig“, betonte anschließend Lutz Arndt, lsb h-Vizepräsident Leistungssport. Er dankte dem Land Hessen für die wichtige Unterstützung.