Bereiche

Sportentwicklung

Betriebliche Gesundheitsförderung

Bewegungsmangel ist in den letzten Jahren zu einem ernstzunehmenden Risikofaktor für viele Krankheiten geworden. Dennoch berichtet der Gesundheitsbericht "Gesundheit in Deutschland" (Robert-Koch-Institut 2013), dass sich weiterhin deutliche Defizite bei der körperlichen Aktivität der Bürgerinnen und Bürger feststellen lassen. Obwohl sich bei einem Teil der Bevölkerung eine Steigerung des Aktivitätsniveaus beobachten ließ, bewegen sich immer mehr Personen im Alltag deutlich zu wenig. Dies lässt sich auch auf sitzenden Tätigkeiten im Berufsalltag zurückführen.

Der DOSB möchte mit seiner Broschüre "Bewegt im Betrieb" allen Berufstätigen Anregungen geben, wie sie ihren Büroalltag aktiver gestalten können. Der vierwöchige Bewegungsplan ist ein niedrigschwelliges Angebot für "Nicht-Beweger" oder auch Wiedereinsteiger. Er besteht aus den drei Teil-Komponenten: Bewegte Pause, Gymnastik-Übungen am Arbeitsplatz und mehr Bewegung im Betriebsalltag. Diese lassen sich leicht in verschiedene Arbeitsabläufe integrieren und sind günstig und wenig kostenintensiv umsetzbar. Idealerweise führt dieses Bewegungsprogramm für den Betriebsalltag langfristig zu einem dauerhaft verbesserten Bewegungsverhalten.

Die Broschüre ist erhältlich als pdf-Datei oder als Printversion zu bestellen bei Frau Sabine Landau unter der Telefonnummer 069 - 67 00 461 oder per Mail.

(Quelle: DOSB)