Bereiche

Leistungssport

Aktuelles

Landestrainerprogramm

Land übergibt Förderbescheid

Einen Förderbescheid in Höhe von 625.000 Euro für das Landestrainerprogramm hat Sportminister Peter Beuth jetzt an den Landessportbund Hessen übergeben. Weil der lsb h die gleiche Summe drauflegt, können zwei neue Trainerstellen finanziert werden.

mehr

Olympische Spiele

Road to Rio

Die hr-Reporterin Corinna Tertel begleitet zwei hessische Medaillenhoffnungen auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio: Leichtathletin Gesa Krause und Schwimmer Marco Koch. Auf der hr-Webseite gibt es jede Woche neue Berichte und Videos.

mehr

Landestrainerseminar

Athletiktraining – lernen & vorbereiten

Athletiktraining ist eine Stellschraube, um auf dem Weg zur sportlichen Höchstleistung Reserven im Bereich Kraft und Koordination auszureizen. Wie man es richtig vorbereitet und in den Trainingsalltag integriert, lernen Landestrainer am 30. Mai

mehr

 

 

Leistungssport

Der Geschäftsbereich Leistungssport unterstützt die Sportverbände und Sportvereine bei dem gemeinsamen Ziel der Förderung des humanen Leistungssports von der Talentsichtung, Talentförderung bis zum Spitzen- und Hochleistungssport.
Im Zentrum aller Förderungen steht der Athlet. Für den Erfolg unserer hessischen Athletinnen und Athleten ist es von Bedeutung, ob und inwieweit es dem Sport gelingt, die für die Ausschöpfung der individuellen Leistungsfähigkeit notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen. In enger Zusammenarbeit mit den hessischen Ministerien entwickelt, koordiniert und fördert der Geschäftsbereich Leistungssport Unterstützungsangebote in den folgenden Bereichen:

Talentsuche - Talentförderung und Nachwuchsförderung

In Abstimmung mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, dem Hessischen Kultusministerium und den Fachverbänden werden Entwicklungen und Anpassungen in den Landesprogrammen zur „Förderung sportlicher Talente in den Fachverbänden“ sowie „Talentsuche-Talentförderung“ erarbeitet und mit den hessischen Fachverbänden zielgerichtet eingesetzt.

Verbundsystem Schule und Leistungssport

In enger Zusammenarbeit mit den Lehrer-Trainern, die seitens des Hessischen Kultusministeriums eingesetzt werden, lassen sich an Schulen Organisationsformen entwickeln, die die stetig zunehmenden Anforderungen im Bereich Schule und Leistungssport besser koordinieren. Exemplarisch geht hier die Eliteschule des Sports in Frankfurt in der Entwicklung optimaler Bedingungen zur Bewältigung der Doppelbelastung Schule und Sport voran.

Trainerinnen und Trainer

Zur erheblichen Leistungssteigerung im Nachwuchsbereich trägt das Landestrainerprogramm bei. Der Geschäftsbereich verfolgt die Erhöhung der finanziellen Ausstattung und die Stellenerweiterung des Programms. Mit zweimal jährlich angebotenen sportartübergreifenden Seminaren lädt der Geschäftsbereich die Landestrainer zum überfachlichen Austausch und bietet eine Qualifizierung an.

Anti-Doping-Maßnahmen

Der Schwerpunkt im Anti-Doping-Kampf liegt auf der Prävention. In Zusammenarbeit mit dem Anti-Doping-Berater des lsb h, der NADA und der Deutschen Sportjugend werden Info-Materialien erstellt und Fortbildungen angeboten.
Der Geschäftsbereich finanziert jährlich Trainingskontrollen im D/C-Kaderbereich.

Sportmedizin

Der Geschäftsbereich Leistungssport hält in Abstimmung mit der Sportärztlichen Hauptberatungsstelle (SMI Frankfurt) 23 lizenzierte Untersuchungsstellen in Hessen vor, die kostenfrei für Kadersportler/-innen eine Sportmedizinische Grunduntersuchung anbieten. Das Innenministerium unterstützt finanziell das Engagement der Untersuchungsstellen.