Bereiche

Schule, Bildung und Personalentwicklung

Schule und Sportverein

Gemeinsam für unsere Kinder

Das Schulsystem verändert sich zunehmend unter dem Druck gesellschaftlicher Veränderungen und internationaler Bildungsstandards. Die Sportvereine unterliegen parallel einem ähnlichen Veränderungsprozess. Im gemeinsamen „Arbeitsfeld“ nehmen sie eine zentrale Rolle als lokaler Bildungspartner wahr.

In den zurückliegenden Jahren ist die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und den Sportvereinen in Hessen kontinuierlich gewachsen.
Insbesondere mit Entwicklungen im Bereich der ganztägig arbeitenden Schulen und der Umstellung auf G8 kamen neue Aufgaben auf die Schulen, aber auch auf die Sportvereine zu. Die Anzahl der Ganztagsangebote hat deutlich zugenommen.

Starker Partner der Schulen sind dabei die Sportvereine, die einer Studie von Prohl et al. (2011) zufolge ca. 30% des Ganztagsprogramms abdecken und damit 53% aller in den Ganztag eingebundenen Schülerinnen und Schüler ein Sportangebot bieten.

Perspektivisch ist zu erwarten, dass immer mehr hessische Schulen bestrebt sein werden, das Ganztagsprofil 3 zu erreichen. Dies bedeutet, dass die Ganztagsangebote nicht mehr freiwillig sein werden, sondern für die Schülerinnen und Schüler verbindlich sind. Der organisierte Sport in Hessen und die Sportvereine sind auch deshalb bereits jetzt aufgefordert, sich dieser Entwicklung zu stellen und konkrete Kooperationen mit den Schulen in die Wege zu leiten. Dies ist selbstverständlich auch vielerorts geschehen.