News

eGames

Auftaktveranstaltung am 15. Mai 2017 in Frankfurt

eGames – Computerspiele & Sport

eGames – Computerspiele & Sport: Auftaktveranstaltung der Tagungsreihe „eGAMES - JUGENDKULTURWANDEL. Chancen. Herausforderung.“ am 15. Mai 2017 in Frankfurt

Computerspiele prägen den Alltag von Kindern und Jugendlichen. Ein Thema, mit dem sich auch und gerade der organisierte Sport beschäftigen muss. Denn die Art und Weise, wie Kinder ihre oft knapp bemessene Freizeit planen und gestalten, hat unmittelbare Auswirkungen auf ein mögliches Engagement in einem Sportverein. Ganz klar: Wer viel Zeit vor dem PC verbringt, hat kaum noch Zeit, in einem der hessischen Sportvereine aktiv zu werden.

Die meisten der heute aktiv spielenden Fußballer sind mit Gaming aufgewachsen und praktizieren beide Spielformen – Fußball im Verein und virtuelles Spiel auf PC oder Konsole. Was die Heranwachsenden begeistert, sorgt bei den Verantwortlichen wie Eltern,  Trainern oder Verbandsverantwortlichen für Unverständnis und Unsicherheit.

  • Was hat dieser Jugendkulturwandel zu bedeuten?
  • Wie lässt sich die virtuelle mit der realen Welt – insbesondere im Fußball – verbinden?
  • Und wie können Verantwortliche in Bildung und Sport den Wandel mitgestalten und damit Jugendliche dauerhaft in den Vereinen halten?

Die Tagungsreihe „eGAMES – Jugendkulturwandel. Chancen. Herausforderung.“ des Vereins 2N2K (Netzwerk Nachhaltigkeit in Kunst und Kultur) greift dieses brisante und gesellschafsrelevante Thema auf und eröffnet einen konstruktiven Diskurs zwischen Wissenschaft, Industrie und Praxis.

Wir laden Sie herzlich ein zur Auftaktveranstaltung eGAMES am Montag, 15. Mai 2017 von 11:00 – 17:30 Uhr   im Landessportbund Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main

Referenten sind unter anderem:
Prof. Dr. Josef Wiemeyer, Sportwissenschaftler, TU Darmstadt                             
Dr. Maike Groen, Medienwissenschaftlerin, TH Köln                                        
Christian Pothe, Vorsitzender des DFB Jugendausschusses                                  
Dr. Frank Obst, Landessportbund Hessen, Frankfurt                                         
 Stefan Ebert, Hessischer Fußballverband, DFB-Trainer, Polizeibeamter, Weinheim        Christoph Zitzmann, Leiter der Deutschen Akademie für Fußballkultur, Nürnberg

ANMELDUNG:
Bitte melden Sie sich ausschließlich per Mail an: anmeldung(at)2n2k.de                
- Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.                                    
- Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.                                     
- Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.