Zu unseren...

Anschlussorganisationen

Sportärzte

www.sportaerzteverband-hessen.de / www.sportmedizin-seminare.de

info@sportaerzteverband-hessen.de


Nach vielen Anläufen in den zurückliegenden Jahren hat die Sportmedizin, die bisher universitär als Prüfungsfach nur in den sportwissenschaftlichen Fakultäten verankert war, endlich auch ihren verdienten Platz in der neuen medizinischen Approbationsordnung als Wahlpflichtfach für die Zulassung zum zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung erreicht. Einzelheiten werden aber noch zu regeln sein, wobei die hessische Sportmedizin hier gerne ihren universitären Beitrag für eine qualifizierte Ausbildung unserer Medizinstudenten in Hessen leisten wird. Der Vorstand der hessischen Sportmedizin wird sich engagiert dafür einsetzen, dass unserem Nachwuchs die anerkannten Standards der Sportmedizin (Sporttraumatologie, Sportorthopädie, Sportkardiologie, Sportendokrinologie, Höhenphysiologie, Tauchmedizin, Sportanthropologie, Leistungsphysiologie u.s.w.) vermittelt wird. Die hessische Sportmedizin, die sich in der Vergangenheit auch nicht vor der sachlich notwendigen Auseinandersetzung mit umstrittenen Vertretern unseres Fachgebiets scheute, verfügt über genug seriöse Kernkompetenzen für die Ausbildung der angehenden Sportärztegeneration, so dass man auf flüchtige und nicht unumstrittene Trends wie beispielsweise Anti-Aging-Programme etc. gerne verzichten kann. Nur überzeugende ärztliche und wissenschaftliche Kompetenz sollte es leisten können, nach der Implementierung der Sportmedizin in die Approbationsordnung auch unser nächstes Ziel in weiterer Zukunft zu realisieren: den Facharzt für Sportmedizin.Mit der Konzeption des Programms für unseren Wintersportkurs im schönen St.Anton leistet der Vorstand des hessischen Sportärzteverbandes bereits selbst einen wichtigen qualifizierten Beitrag in der Weiter- und Fortbildung unserer Sportärzte. Alle Fortbildungsprogramme können Sie auch mittlerweile von unserer aktualisierten und überarbeiteten Internetseite direkt abrufen (http://www.sportmedizin-seminare.de)