Pressemeldung

Neuer Schwung für Kinder- und Jugendsport

Dem Kinder- und Jugendsport neuen Schwung verleihen und den Interessen des Nachwuchses mehr Gehör verschaffen: Das haben sich der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) und die Sportjugend Hessen (SJH) für diesen Herbst vorgenommen. Mit dem Schwerpunkt „Junge Sport Helden“ im Rahmen der Kampagne #sportVEREINtuns werden Vereine, Sportkreise und Verbände rund um den Weltkindertag am 20. September dazu motiviert, ihre sportlichen und gesellschaftlichen Angebote für diese Zielgruppe auszuweiten oder an die aktuelle Situation anzupassen und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Verein zu stärken. Ein Gewinnspiel, Best-Practice-Beispiele und Hinweise auf Fördermöglichkeiten sollen dazu Ansporn geben.

„Dass Sportangebote und andere Freizeitaktivitäten durch die Corona-Pandemie lange Zeit stark eingeschränkt waren, hat Kinder und Jugendliche besonders getroffen. Häufig hatten sie zudem das Gefühl, dass über ihre Köpfe hinweg entschieden, ihre Bedürfnisse nicht gehört und ernst genommen werden“, sagt Juliane Kuhlmann, lsb h-Vizepräsidentin Kinder- und Jugendsport und Vorsitzende der Sportjugend Hessen. Die Kinderrechte, auf die der diesjährige Weltkindertag verstärkt aufmerksam machen will, hätten gelitten.

Das zu ändern, dazu rufen Landessportbund und Sportjugend Hessen nun auf. „Sportvereine sind wichtige Erfahrungsorte. Hier werden Heranwachsende nicht nur in ihrer physischen und psychischen Entwicklung geschult. In unseren Vereinen findet auch ein wichtiger sozialer Austausch statt, Kinder haben die Möglichkeit, sich auszutesten, Spaß zu haben, über den Sport fürs Leben zu lernen. Im besten Fall erhalten sie außerdem die Möglichkeit, sich einzubringen, mitzubestimmen und so positive Erfahrungen im Bereich des gesellschaftlichen Engagements zu sammeln“, zeigt Kuhlmann den Hintergrund auf.

Gewinnspiel läuft bis Ende Oktober

Um Vereine, Abteilungen oder Sportgruppen zum Mitmachen zu motivieren, startet der Landessportbund Hessen morgen (10. September) sein Gewinnspiel „Junge Sport Helden“. Mithilfe von Social Media-Posts, Plakaten oder Postkarten, die über das Portal www.lieblingsverein.de erstellt werden können, soll auf neue, angepasste oder einfach attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche, besondere Aktionen oder auf Beteiligungsmöglichkeiten im Verein aufmerksam gemacht werden. „Wir rufen die Vereine dazu auf, kreativ zu sein und sich etwas einfallen zu lassen. Bestenfalls greifen sie dabei schon auf die Unterstützung ihres Nachwuchses zurück“, sagt Kampagnenleiterin Daniela Herrlich. Beim Posten auf Facebook oder Instagram muss der #sportVEREINtuns verwendet und der Landessportbund Hessen verlinkt werden.

Eine Jury entscheidet nach Abschluss der Aktion Ende Oktober, welchen Vereinen es mit ihren Posts besonders gut gelungen ist, deutlich zu machen, was sie für den Nachwuchs zu bieten haben und warum die Bedürfnisse der jungen Menschen ihnen besonders am Herzen liegen. „Wir sind überzeugt, dass die Mehrheit der hessischen Vereine auf diesem Gebiet schon jetzt hervorragende Arbeit leistet und viel für unsere jungen Sport Heldinnen und Helden tut. Zeigen Sie das uns, der Öffentlichkeit und vor allem den Kindern und Jugendlichen in ihrem Einsatzgebiet“, ruft Herrlich die Vereine auf. Zu gewinnen gibt es fünf Einsätze eines Sportjugend-Mobils inklusive Betreuern im Wert von jeweils bis zu 1.000 Euro. Eingesetzt werden kann der Gutschein im Jahr 2022 bei Vereinsaktionen für den Nachwuchs.

Alle wichtigen Informationen zum Gewinnspiel finden Vereine auf der Webseite des Landessportbundes Hessen, Kurz-URL yourls.lsbh.de/junge-sport-helden. Dort hat der Landessportbund auch Fördermöglichkeiten für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aufgelistet und Best-Practice-Beispiele aufgeführt. Immer aktuell informiert er dort auch über Informations- oder Fortbildungsveranstaltungen im Themenfeld.  

Ansprechpartner

Kommunikation und Marketing

Ralf Wächter

Geschäftsbereichsleiter

Tel.: 069 6789-262
Fax: -300
E-Mail: rwaechter@remove-this.lsbh.de

Isabell Boger

Pressereferentin

Tel.: 069 6789-267
Fax: -300
E-Mail: iboger@remove-this.lsbh.de

Markus Wimmer

Sachbearbeitung "Sport in Hessen"

Tel.: 069 6789-437
Fax: -300
E-Mail: mwimmer@remove-this.lsbh.de

Leonore Spener

Sachbearbeitung

Tel.: 069 6789-435
Fax: -300
E-Mail: lspener@remove-this.lsbh.de

Elke Daniel-Erlenbach

Marketing / Merchandising

Tel.: 069 6789-622
Fax: -300
E-Mail: edaniel-erlenbach@remove-this.lsbh.de

Petra Kühne

Kooperationen, Sponsoring, Vermarktung

Tel.: 069 6789-200
Fax: -300
E-Mail: pkuehne@remove-this.lsbh.de