Burpee-Challenge

So seid Ihr dabei

für Euren Verein


Bei uns dreht sich bis zum 07.04.2022 alles um Burpees und wie man ihre Ausführung kreativ gestalten kann.

Euch winken Gutscheine der Togu GmbH in Höhe von 300 Euro, 150 Euro und 50 Euro bei unserer #burpeechallenge 2022. Der lsb h und der Hessische Turnverband (HTV) prämieren drei Vereine, die es schaffen, bis zum 07.04.2022 Burpees kreativst umzusetzen. Los geht’s am 22.03.22, um 20:00 Uhr, im Rahmen des HTV-Sprungtischs. Die Teilnahme ist bis zum 07.04.22, 23:59 Uhr, möglich.

So könnt Ihr teilnehmen - es ist ganz einfach:   

  • Schaut Euch die drei unterschiedlichen Schweregrade der Burpees in unseren Videos an und wählt die Variante aus, welche Euch am besten zusagt.
  • Animiert Eure Trainingsgruppe bei unserer Challenge mitzumachen.
  • Filmt und fotografiert Eure Burpees, ladet es auf Instagram hoch und verseht Euren Post und Euer Video mit folgenden Hashtags: #burpeechallenge #sportVEREINtuns
  • Verlinkt den lsb h @lsb_hessen und den HTV @hessischer.turnverband
  • Drei Vereine, die besonders kreativ (besondere Location, Kostüme etc.) die Burpees umsetzen, zählen zu den drei Finalisten.
  • Unter den drei Finalisten gewinnt der Verein mit den meisten Likes den höchsten Preis. Likes können am 9./10.04.2022 abgegeben werden.

Alle Mitgliedsvereine des Landessportbundes Hessen e.V.  dürfen am Gewinnspiel teilnehmen. Die Gewinnervereine werden am 11.04.2022 bekannt gegeben.
Alle Details findet Ihr in unseren Teilnahmebedingungen und der Datenschutzerklärung.

Teilnahmebedingungen für die Burpee-Challenge (Gewinnspiel)

§ 1 Allgemeines
(1) Diese Challenge wird veranstaltet vom Landessportbund Hessen e.V., Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt a. M., (nachfolgend „lsb h“ genannt) in Kooperation mit lieblingsverein.de.
(2) Diese Challenge steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise durch Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Instagram, sondern der lsb h. Die Webpräsenz des lsb h findet sich unter: www.landessportbund-hessen.de. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind ausschließlich an den lsb h zu richten. Facebook und Instagram übernehmen keinerlei Haftung für Rechtsverletzungen Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte oder Rechte an geistigem Eigentum). Die Teilnehmenden verzichten insoweit auf eine Inanspruchnahme von Facebook und Instagram.
(3) Es handelt sich um eine unentgeltliche Challenge.
(4) Mit der Teilnahme an der Challenge werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.

§ 2 Teilnahmeberechtigung
(1) Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre.
(2) Die Teilnahme an der Challenge ist auf Vereine beschränkt, die ihren Sitz innerhalb Hessens haben und die Mitglied des lsb h sind.
(3) Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten ist nicht erlaubt. Der lsb h behält sich vor, Personen von der Challenge auszuschließen, wenn sie gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, insbesondere durch Versuche, durch Manipulationen Vorteile zu erlangen oder wenn falsche Angaben zur Person gemacht werden.
(4) Die Teilnahme an der Challenge ist nicht abhängig vom Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung. Die Gewinnchancen werden dadurch auch nicht erhöht.
(5) Nicht teilnahmeberechtigte Personen erlangen auch im Falle einer Zuteilung eines Gewinns keinen Gewinnanspruch.
(6) Teilnahmeberechtigte können an der Challenge teilnehmen, indem sie ihr Video und ein Burpee-Challenge-Motiv auf lieblingsverein.de gestalten. Nach dem Erstellen des Motivs muss der Post mit dem Hashtag #sportVEREINtuns und #burpeechallenge sowie der Verlinkung des lsb h @lsb_hessenund des Hessischen Turnverbandes @hessischer.turnverband auf Instagram gepostet werden. Das Posting kann auf der Seite des Vereins oder auf dem privaten Account eines Vereinsmitglieds geteilt werden. Video und Motiv, die von einem privaten Account veröffentlicht werden, können nur bei öffentlicher Sichtbarkeit berücksichtigt werden. Mit der Teilnahme an der Challenge stimmen die Teilnehmenden zu, dass der lsb h nach Ablauf der Challenge eine Bestätigung des Vereins anfordern darf, um zu prüfen, ob die Person mit der Teilnahme an der Challenge auch wirklich im Namen des Vereins handelt. Die Postings müssen bis zur Aushändigung des Gewinns online bleiben.

§ 3 Gewinn
(1) Unter allen Teilnahmeberechtigten ermittelt eine Jury die drei Finalisten. Die Plätze eins bis drei werden über „Likes“ auf Instagram gezählt. Die ersten drei Plätze erhalten jeweils Gutscheine der TOGU GmbH im Wert von 300€, 150€ und 50€.
(2) Der Preis kann nicht in bar ausgezahlt und nicht gegen einen anderen Preis eingetauscht werden.
(3) Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.
(4) Sofern Umstände eintreten, die der lsb h nicht zu vertreten hat, akzeptiert der jeweilige Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn.


§ 4 Durchführung der Burpee-Challenge
(1) Die Teilnahme an der Challenge ist ausschließlich in der Zeit vom 22.03.2022, 20:00 Uhr, bis einschließlich 07.04.2022, 23:59 Uhr, möglich.
(2) Nach dem 07.04.2022 wählt eine Jury aus allen Burpee Challenge-Posts und Videos auf Instagram die drei Finalisten aus. Die Jury beschließt mehrheitlich über die drei besten Burpee-Challenge-Posts und Videos. Die Bewertungskriterien, nach der die Jury auswählt:

  • Liegt jeweils ein Foto und ein kurzes Video der Challenge vor?
  • Wie kreativ ist der Ort/Location?
  • Wie kreativ werden die Burpees umgesetzt, z.B. Formation, Kleidung etc?

Die Finalisten werden am 08.04. bekannt gegeben. Bis zum 10.04.2022, 23:59 Uhr können User die drei Finalisten Voten. Die Finalisten mit den meisten „Likes“ gewinnen den ersten Platz. Die Gewinnreihenfolge wird am 11.04.2022 bekanntgegeben.
(3) Jeder Verein darf mit mehreren Burpee Challenge-Posts und Videos an der Challenge teilnehmen, kann aber nur einmal gewinnen.
(4) Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt Mitte/Ende April an die dem lsb h bekannte E-Mail-Adresse des Vereins.
(5) Der Gewinner erklärt sich einverstanden, dass sein Name (Vorname, Nachname und Wohnort, Verein) veröffentlicht wird, falls der lsb h sich hierzu entscheidet.

§ 5 Annahme des Gewinns
(1) Der Gewinner wird vom lsb h durch eine namentliche Nennung (Vereinsname) in einem separaten Instagram Posting (alternativ auch Story oder Video) über seinen Gewinn benachrichtigt. Ebenfalls wird der Gewinner per E-Mail benachrichtigt. Der Anspruch auf den Gewinn entsteht ausschließlich mit dieser schriftlichen Gewinnmitteilung.
(2) Der Gewinner muss den Gewinn spätestens bis zum 31.05.2022 angenommen haben. Wird der Gewinn nicht innerhalb dieser Frist angenommen, so verfällt der Gewinnanspruch.
(3) Der Gewinn kann auch nachträglich aberkannt und/oder zurückgefordert werden, wenn er durch Manipulation oder sonstigen Verstoß gegen die anwendbaren Gesetze, gegen andere rechtliche Bestimmungen oder gegen diese Teilnahmebedingungen erlangt wurde.
(4) Verfällt der Gewinnanspruch aus den in Absatz 2 und 3 genannten Gründen, so wird der Gewinn vom lsb h nach eigenem Ermessen erneut verlost oder anderweitig verwertet.

§ 6 Störungen im Ablauf; Haftung
(1) Der lsb h behält sich vor, die Challenge jederzeit unter Berücksichtigung der Interessen der Teilnehmenden zu unterbrechen oder zu beenden, wenn technische Gründe seine ordnungsgemäße Fortsetzung unmöglich machen, der Verdacht des Missbrauchs der Challenge oder der lsb h- Instagram-Fanseite besteht oder die Challenge aus rechtlichen Gründen unzulässig ist.
(2) Der lsb h übernimmt keine Gewährleistung für das jederzeit einwandfreie Funktionieren der Internet-Seiten, auf denen die Challenge angeboten wird, insbesondere auch nicht für eine eventuelle Überlastung der lsb h-Facebook-/Instagram-Fanseite bzw. des Lieblingverein.de-Servers.
(3) Der lsb h haftet nur für Schäden, die durch den lsb h oder einen seiner Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalpflichten verursacht wurden. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

§ 7 Schlussbestimmungen
(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
(2) Diese Teilnahmebedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ein Rechtsweg zur Überprüfung der Auslosung ist ausgeschlossen.
(3) Als Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, Frankfurt a.M., Deutschland, vereinbart. Soweit Teilnehmende keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder nach der Teilnahme den Wohnsitz ins Ausland verlegen, wird Frankfurt a.M., Deutschland, ebenso als Gerichtsstand vereinbart.
(4) Sollten einzelne Regelungen innerhalb dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen davon unberührt.
(5) Der Schutz und die Sicherheit der persönlichen Daten der Teilnehmenden ist uns wichtig. Daher erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Datenschutzerklärung für die Burpee-Challenge

Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13, 14, 21 DSGVO

Mit den folgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre daraus entstehenden Rechte.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Ansprechpartner

Die verantwortliche Stelle ist der

Landessportbund Hessen e.V.
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter: datenschutz@remove-this.lsbh.de

Kategorie der Betroffenen und Art der personenbezogenen Daten

Kategorie

Art

Verein

Name

Kontaktdaten

Vereinsmitglied

Name

Kontaktdaten


Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Zweck

Rechtsgrundlage

Durchführung eines Gewinnspieles und Veröffentlichung der Gewinner

Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, Berechtigtes Interesse

Hinweis: Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

Datenempfänger

Intern

Mitarbeitende für die Durchführung des Gewinnspieles

Extern

Keiner

Hinweis: Eine Weitergabe von Daten an Empfänger außerhalb unseres Hauses erfolgt nur unter Beachtung der anzuwendenden Vorschriften zum Datenschutz. Empfänger personenbezogener Daten können z.B. sein: Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanz- oder Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung oder der Referent/Schulungsleiter.

Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Ihre Daten werden innerhalb der Europäischen Union und Staaten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet und in ein Drittland (USA über Facebook und Instagram) übermittelt. Es gelten die entsprechenden Datenschutzhinweise von Facebook und Instagram.

Speicherdauer der Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Erfüllung des Zweckes erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung des Zweckes nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht. Ausnahmen ergeben sich, wenn z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen sind oder zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Sofern die Datenverarbeitung im berechtigten Interesse von uns oder einem Dritten erfolgt, werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sobald dieses Interesse nicht mehr besteht. Hierbei gelten die genannten Ausnahmen.

Ihre Datenschutzrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Die Wahrnehmung der Rechte kann formfrei mit dem Betreff „Widerruf“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und ggf. Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an die E-Mail-Adresse:

datenschutz@remove-this.lsbh.de

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten ggf. Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Weiterhin haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) der DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Hierfür genügt eine E-Mail an die o.g. Adresse. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

 

Ansprechpartner

#sportVEREINtuns

Allgemeine Anfragen per E-Mail bitte an sportvereintuns@remove-this.lsbh.de

DANI HERRLICH

Tel.: 069 6789-666
E-Mail: dherrlich@remove-this.lsbh.de

ELKE DANIEL-ERLENBACH

Tel.: 069 6789-622
E-Mail: edaniel-erlenbach@remove-this.lsbh.de

CHRISTIAN KAUFMANN

Tel.: 069 6789-494
E-Mail: ckaufmann@remove-this.lsbh.de