für starke Frauen

Seminar "KlarStellung"

Persönliche und soziale Kompetenzen stärken

Mit abwechslungseichen Vorträgen und praktischen Übungen begeisterte Referentin Marita Scheer-Schneider die 15 Teilnehmerinnen des Seminars „KlarStellung – Persönliche und soziale Kompetenzen stärken“, zu dem der Landesausschuss „Frauen im Sport“ Ende Januar eingeladen hatte.

Es war das erste von vier Wochenendseminaren, die sich insbesondere an die Mentees des Mentoringsprogramms 2017/18 richten. Sie nahmend das Angebot gut an, zudem waren zwei Mentorinnen und sechs extern Interessierte mit Begeisterung dabei. Nach der Begrüßung durch Projektleiterin Rosel Schleicher tat Marita Scheer-Schneider alles dafür, die Ressourcen der Teilnehmerinnen zu aktivieren und zu erweitern. Neben einer Stärkenanalyse vermittelte sie, wie die eigene Persönlichkeit wirkt und wie innere Haltung und äußere Wahrnehmung zusammenhängen.

„Wichtige Erfolgsfaktoren sind Stimme und Körpersprache, aber auch das Beherrschen wichtiger Grundlangen der Kommunikation“, so Scheer-Schneider.  Wer seine Stärken kenne und sie sinnvoll nutze, wirke auch selbstbewusster. Wie das gelingen kann, wurde bei praktischen Übungen trainiert. Auch die „Kommunikationsecke“ am Abend im Bistro der Sportschule war eine gute Möglichkeit, weiter zu üben und gleichzeitig „Networking“ zu betreiben.

News

für Sie

Mentoring-Programm 2020/21 – die neue Staffel

Der Landesausschuss Gleichstellung im Sport ist in den letzten Zügen der Programmentwicklung. In Kürze erscheint der Flyer. Weitere Informationen erhalten Sie unter Termine und hier.

Ansprechpartner

Gleichstellung im Sport

Ute Hoyer

GB Gleichstellung im Sport

Tel.: 069 6789-259
Fax: -109
E-Mail: uhoyer@lsbh.de