für starke Frauen

Als besonders geeignet dafür haben sich spezielle Seminare für Frauen erwiesen, die ihnen in erster Linie die nötigen Fähigkeiten sowie die erforderliche Selbstsicherheit für Führungsaufgaben vermitteln sollen. Um einen möglichst großen Kreis von Frauen erreichen zu können, werden seit 2021 Seminare dieser Art in Kooperation mit allen Sportkreisen auch dezentral – also heimatnah zu den Teilnehmerinnen – angeboten. Folgende Themen stehen aktuell zur Auswahl:

  • Ich weiß, was ich kann!
  • Strategien, für Frauen sich ihre Stärken bewusst zu machen und zu nutzen
  • Zusammenarbeit im Team -
  • Willkommen zu einem Tag voller Kreativität und Inspiration
  • Vom Smalltalk zum Netzwerken - Beziehungen aufbauen und nutzen
  • Schlagfertigkeit - souverän Auftreten in herausfordernden Gesprächssituationen
  • Jetzt spreche ich oder: Die Suche nach dem richtigen Ton
  • Zeitmanagement und Arbeitsorganisation oder: Wie gehe ich mit meinem Chaos um?
  • Leitung von Versammlungen und Besprechungen „Übung macht die Meisterin“    
  • Als Frau führen – und sich selbst treu bleiben. Wie Frauen sich als Führungskraft bewähren können.

Gerne informieren wir Sie, ob ein Seminar dieser Art demnächst in ihrem Sportkreis geplant ist.

News

für Sie

Lu-Röder-Preis

2021 wäre Lu Röder (die Namensgeberin des Gleichstellungspreises des Landessportbundes Hessen) 100 Jahre geworden. Dies hat der LA-GiS zum Anlass genommen, eine Broschüre mit allen bisher ausgezeichneten Preisträgerinnen zu erstellen. Dank vieler aktueller Statements ist ein Zeitdokument entstanden, das eine Brücke von der ersten Preisverleihung bis in die heutige Zeit schlägt. Vieles hat sich in den Jahrzehnten seit dem Wirken von Lu Röder verändert, doch eines gilt immer noch:Wir brauchen Vordenkerinnen, Kämpferinnen und weibliche Vorbilder im Sport, in der Politik und in der Arbeitswelt! Mehr Informationen zur Broschüre und zur aktuellen Ausschreibung erhalten Sie hier

Ansprechpartner

Gleichstellung im Sport

Ute Hoyer

Gleichstellung im Sport

Tel.: 069 6789-259
Fax: -109
E-Mail: uhoyer@lsbh.de