Kooperationspreis

Kooperationspreis Sportverein und Schule

mit Schwerpunkt Bewegungsförderung


Die Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und Schulen ist ein wichtiger Baustein für ein bewegtes und gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. Insbesondere für die Kinder, die in ihrer Freizeit wenig Zugang zu eigenständigem Sporttreiben haben oder kein Mitglied in einem Sportverein sind, bieten Sportangebote in der Schule einen guten Einstieg.

Spiel, Sport und Bewegung sind Grundbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen und spielen bei der ganzheitlichen Entwicklung eine zentrale Rolle. Durch die zunehmend ganztägige Betreuung im Zuge der Ganztagsschulentwicklung benötigt ein Schultag daher auch ausreichend Platz für Spiel, Sport und Bewegung. Sportvereine sind bereits seit vielen Jahren ein wichtiger Partner für Schulen und werden es vor dem Hintergrund des ab 2026 geltenden Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung in Grundschulen zukünftig noch stärker sein. Sie bereichern mit ihren Angeboten einen bewegungsorientierten Schulalltag auf vielfältige Art und Weise.

Mit dem diesjährigen Kooperationspreis sollen Kooperationsprojekte zwischen Sportvereinen und Schulen prämiert werden, die sich vor allem an Zielgruppen richten, die aus finanziellen oder kulturellen Gründen bisher keinen oder nur eingeschränkt Zugang zu Sport und Bewegung haben. Die Mitgliedschaft in einem Sportverein ist leider noch immer eine Frage von finanziellen und kulturellen Verhältnissen in der Kindheit. Gleichzeitig stehen Sportvereine für Vielfalt und
Integration und zeigen hervorragend, wie gesellschaftliche Teilhabe funktionieren kann. Auf welche Art und Weise es gelingen kann, durch sportliche Projekte in der Schule gerade diesen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zum Sport zu ermöglichen, soll mit den gesuchten Kooperationsprojekten deutlich werden.

Warum bewerben?

  • Ansehen und Bekanntheit in der Kommune als gemeinwohlorientierter Sportverein verbessern
  • Sportverein als Akteur der kommunalen Bildungslandschaft präsentieren
  • eigene erfolgreiche Projektideen multiplizieren und für andere zugänglich machen
  • die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein reflektieren und verbessern
  • Wertschätzung für eingebrachtes Engagement erhalten

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Sportvereine, die Mitglied im Landessportbund Hessen e.V. sind und mit einer Schule kooperieren. Die beschriebenen Maßnahmen müssen bereits umgesetzt worden sein oder sich in der Umsetzungsphase befinden. Sportkreise und -verbände sind nicht teilnahmeberechtigt.

Bis wann und wo kann die Bewerbung eingereicht werden?

Die Bewerbung für den 3. Kooperationspreis Sportverein und Schule muss bis zum 31. Mai 2024 vollständig beim Landessportbund Hessen e.V. eingegangen sein. Die Bewerbung erfolgt per Online-Bewerbungsbogen über folgenden Link: https://easy-feedback.de/kooperationspreis2024/1794362/uP0zpB

Welchen Preis gibt es zu gewinnen?


Insgesamt werden 6.000 Euro als Preisgeld ausgelobt. Die Preise gliedern sich wie folgt:

Vereine mit mehr als 500 Mitgliedern:

Vereine mit weniger als 500 Mitgliedern:

1. Preis: 1.500 Euro

2. Preis: 1.000 Euro

3. Preis: 500 Euro

1. Preis: 1.500 Euro

2. Preis: 1.000 Euro

3. Preis: 500 Euro

 

 

 

 

 

 

Ausschlaggebend ist die Mitgliederzahl der letzten Bestandserhebung.

Wer wählt die Gewinner aus?

Von allen eingereichten Bewerbungen werden 20 durch einen Jury vorausgewählt. Die Gewinner werden dann per Publikums-Voting (Online-Abstimmung) bestimmt.

Kooperationspreis Sportverein und Schule 2021


Zu den Preisträgern 2021 >>


Die Preisgelder wurden freundlicherweise vom Sparkassen und Giroverband Hessen Thüringen zur Verfügung gestellt.

Downloadbereich

Ausschreibung

herunterladen

Teilnahme

bedingungen

Datenschutz

Hinweise

Jetzt

bewerben

News

für Sie

3. Kooperationspreis Sportverein und Schule - bis zum 31. Mai 2024 bewerben!

Der Landessportbund Hessen schreibt 2024 zum dritten Mal den Kooperationspreis Sportverein und Schule aus. Schwerpunkt des diesjährigen Kooperationspreises ist die Förderung sozialer Teilhabe durch Sport und Bewegung. Bis zum 31. Mai 2024 können sich Sportvereine, die Mitglied im Landessportbund Hessen sind und mit einer Schule kooperieren, bewerben.

Mehr Informationen dazu bei:
Christian Kaufmann, Referent Schule & Verein, Geschäftsbereich Schule, Bildung und Personalentwicklung,
Tel.: 069 6789-494, E-Mail : ckaufmann@lsbh.de

Weitere Informationen zum Preis:
HIER

 

 

Online-Fachseminar: Der Schulhof in Bewegung - Bewegungsfreundliche Schulhofgestaltung an Grundschulen (5. Juli 2023)

Grundschulen, die im Ganztag arbeiten, sind in stärkerem Maße als früher gefordert, Schülerinnen und Schülern ein anregendes und bewegungsförderndes Umfeld zu bieten, in dem sie sich gesund entwickeln können. Die Gestaltung des Schulhofs ist deshalb immens wichtig: Räume und Spielgeräte können zu Sport, Bewegung, Geschicklichkeitsübungen und gemeinsamem Spiel einladen und herausfordern. Die Serviceagentur Ganztag und der Landessportbund Hessen informieren daher am 6. Juni 2024 von 16.30 - 18.30 Uhr über Möglichkeiten, wie der Schulhof multifunktional, bewegungsaktiv und naturnah gestaltet werden kann und welche konkreten ersten Schritte dorthin gemacht werden können.

Anmeldung über folgenden Link: Der Schulhof in Bewegung - bewegungsfreundliche Schulhofgestaltung für Grundschulen | Ganztägig lernen in Hessen (ganztag-hessen.de)

Der neue Bildungsbericht ist da!

Welche Rolle spielen Sport und Bewegung in Bezug auf lebenslanges Lernens, wie sehen die vielfältigen Bildungsangebote des organisierten Sports in Hessen aus und welche besonderen Formate gab es von 2018 bis 2023? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der neue Bildungsbericht. Jetzt downloaden!

Lizenzverlängerung seit 1.1.23 per E-Mail möglich

Seit dem 1. Januar 2023 können nun die ersten Lizenzen im
"neuen Format" per E-Mail verlängert werden.
Weitere Informationen dazu HIER...

 

Ansprechpartner

Schule und Verein

Dr. Frank Obst

Geschäftsbereichsleiter

 

Tel.: 069 6789-108
E-Mail: fobst@remove-this.lsbh.de

Christian Kaufmann

Referent - lsb h

Beratung Landesprogramm Schule+Verein

Tel.: 069 6789-494
E-Mail: ckaufmann@remove-this.lsbh.de

Elisabeth Pfeifer-Grätz

Referentin - lsb h

Beratung Landesprogramm Schule+Verein

Tel.: 069 6789-496
E-Mail: epfeifer-graetz@remove-this.lsbh.de

Tim Döring

Referent - Sportjugend Hessen