Kooperationspreis

Kooperationspreis

für innovative Sport- und Bewegungskonzepte


Der Landessportbund Hessen sucht innovative Projekte von Sportvereinen, die während der Corona-Pandemie in Kooperation mit einer Schule neue Sport- und Bewegungsformate erfolgreich umgesetzt haben. Ob digital unterstützte Angebote, Spiel- und Sportmöglichkeiten mit Abstand oder individuelle Bewegungsparcours - alle Vereine mit kreativen Umsetzungsbeispielen können sich bewerben. Insgesamt 7.000 Euro werden als Preisgelder verliehen. Damit sollen Sportvereine ausgezeichnet werden, die gemeinsam mit Schulen dazu beigetragen haben, dass Kinder und Jugendliche trotz vieler Einschränkungen wichtige Bewegungsimpulse für eine ganzheitliche Entwicklung erhalten haben.

Bewerbungsschluss VERLÄNGERT auf den 31. Juli 2021.

Der Bewerbungsbogen kann  HIER  heruntergeladen werden.

Die Preisgelder werden freundlicherweise vom Sparkassen und Giroverband Hessen Thüringen zur Verfügung gestellt.

Wer kann sich bewerben?

Teilnehmen können alle Sportvereine in Hessen, die Mitglied im Landessportbund Hessen e.V. sind und aktiv mit einer Schule kooperieren. Zudem muss das eingereichte Projekt bereits stattgefunden haben oder sich derzeit in der Umsetzung befinden.

Bis wann und wo kann ich mich bewerben?

Ihre Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 31.7.2021 bei uns eingegangen sein. Schicken Sie Ihre vollständig ausgefüllten Unterlagen entweder per E-Mail an ausbildung@remove-this.lsbh.de oder per Post an:

Landessportbund Hessen
Geschäftsbereich Schule, Bildung und Personalentwicklung
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Welchen Preis gibt es zu gewinnen?

Insgesamt werden 7.000 Euro als Preisgeld ausgelobt. Die Preise gliedern sich wie folgt:

1. Preis: 1.500 Euro
2. Preis: 1.000 Euro
3. Preis: 1.000 Euro
4.-10. Preis: 500 Euro

Wer wählt die Gewinner aus?

Eine Jury, zusammengesetzt aus Vertreterinnen und Vertretern des Landessportbundes Hessen, des Landesausschusses Schule, Bildung und Personalentwicklung des lsb h, des Hessischen Kultusministeriums sowie der Zentralestelle für Schulsport und Bewegungsförderung, wählt die Gewinner des Kooperationspreises aus.

Downloadbereich

Ausschreibung

herunterladen

Bewerbung

herunterladen

Teilnahme

bedingungen

News

für Sie

Veranstaltungen wieder in Präsenz

Bildungsmaßnahmen des Landessportbundes Hessen, der Sportjugend Hessen und der Bildungsakademie des lsb h können ab sofort in Abhängigkeit des jeweiligen Veranstaltungsortes wieder in Präsenz stattfinden. Alle Teilnehmer/-innen werden hierzu schriftlich informiert.

Stand: 26. Mai 2021

 

 

Bis zu 500 Euro Bildungsprämie

Wer im Sportbereich arbeitet, ein geringes Einkommen hat und sich beruflich weiterbilden möchte, kann von der Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) profitieren: Pro Kalenderjahr können Erwerbstätige einen Prämiengutschein in Höhe von maximal 500 Euro erhalten. Der Gutschein richtet sich an Menschen, die mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegzeit befinden und über ein zu versteuerndes Einkommen von max. 20.000 Euro verfügen. Wer im Sportbereich arbeitet, kann den Gutschein unter Umständen auch für die Weiterbildungsangebote des Landessportbundes, der Sportjugend oder der Bildungsakademie des Landessportbundes verwenden.  mehr

 

Ansprechpartner

Schule und Verein

Christian Kaufmann

Referent

Tel.: 069 6789-494
Fax: -427
E-Mail: ckaufmann@remove-this.lsbh.de

Dr. Frank Obst

Geschäftsbereichsleiter

Tel.: 069 6789-108
Fax: -427
E-Mail: fobst@remove-this.lsbh.de