Löwenstark

Löwenstark

Der Bildungskick

 

Das vom Land Hessen aufgelegte Förderprogramm "Löwenstark – der BildungsKICK“ will Kinder und Jugendliche in den Schuljahren 2021/22 und 2022/23 mit vielfältigen Maßnahmen und Angeboten bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützen. Hierfür werden insgesamt rund 150 Millionen Euro vom Land Hessen aus dem Corona-Sondervermögen und vom Bund über das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ zur Verfügung gestellt. Dabei setzt das Programm stark auf Kooperationen mit außerschulischen Partnern – beispielsweise auch mit Sportvereinen.

Sportvereine können über Löwenstark neben den bewährten Kooperationen "Schule & Verein" also zusätzliche Angebote in Schulen anbieten, z.B. Schnupper- und Aktionstage, Projektwochen, Bewegungscamps - auch in den Ferien. Finanziert wird dies direkt über das Schul-Budget, welches durch das Förderprogramm aufgestockt wurde. Jede Schule entscheidet individuell, wie sie die zusätzlichen Gelder ausgibt, die Förderungsumme kann also unterschiedlich ausfallen. Der Landessportbund ruft die Sportvereine dazu auf, sich mit den Schulen vor Ort in Verbindung zu setzen und sie aktiv auf mögliche Kooperationen anzusprechen. Denn auch sportlich gibt es für Schulkinder einiges nachzuholen!

Sportvereine und -verbände können über die Vermittlungsplattform des Hessichen Kultusministeriums auch an zentraler Stelle ihre Angebote für Kinder und Jugendliche einstellen. Alle Schulen im angegebenen Schulamtsbereich (oder hessenweit) werden regelmäßig über neue Angebote informiert und können mit der angegebenen Ansprechperson Kontakt aufnehmen. Wenn Sie Angebote für Schulklassen bereitstellen können, aber noch keinen unmittelbaren Kontakt zu einer Schule haben, nutzen Sie gerne diese Plattform!

 

 

Initiative Hessen Lernt Schwimmen

Über Mittel des Förderprogramms "Löwenstark - der BildungsKICK" gibt es zudem die Möglichkeit, Schwimmkurse für Nicht-Schwimmer zu finanzieren. Damit soll ein Beitrag geleistet werden, Kinder zu sicheren Schwimmern zu machen und die Ausfälle von Schwimmkursen bedingt durch Schließungen der Schwimmbäder in der Corona-Pandemie zu kompensieren. Weitere Hinweise erhalten Sie hier.

 

 

News

für Sie

Normalisierung bei Bildungsveranstaltungen in Präsenz

Bildungsmaßnahmen des Landessportbundes Hessen, der Sportjugend Hessen und der Bildungsakademie des lsb h, die in Präsenzform durchgeführt werden, können seit dem 2. April 2022 wieder für alle Personen stattfinden.

In den Sportschulen muss zunächst weiterhin grundsätzlich eine Mund-Nase-Bedeckung (eine OP-Maske oder eine Maske mit dem Standard FFP2, FP 95 oder N95) getragen werden. Wir empfehlen zudem weiterhin, sich regelmäßig – insbesondere vor Veranstaltungsbeginn – zu testen.

Stand: 4. April 2022

Videodokumentation ZukunftsLabor "Sport bewegt mehr"

Unter dem Motto „Sport bewegt mehr!“ haben der Landessportbund Hessen e.V. und das Hessische Kultusministerium gemeinsam mit Expertinnen und Experten neue Perspektiven für den Schul- und Vereinssport entwickelt. Die neun Zukunftsthesen sollen nun in die weitere Arbeit der vielen Akteure und Engagierten für die Sport- und Bewegungsförderung in Hessen mit einfließen. Zum Video geht HIER.

 

Ansprechpartner

Schule und Verein

Christian Kaufmann

Referent

Tel.: 069 6789-494
Fax: -427
E-Mail: ckaufmann@remove-this.lsbh.de

Elisabeth Pfeifer-Grätz

Referentin

Tel.: 069 6789-496
Fax: -427
E-Mail: epfeifer-graetz@remove-this.lsbh.de

Dr. Frank Obst

Geschäftsbereichsleiter

Tel.: 069 6789-108
Fax: -427
E-Mail: fobst@remove-this.lsbh.de