Präventionssport-Programme

Präventionssport

programme


Auf der Service-Plattform sind Präventionssportprogramme hinterlegt:

  • Masterprogramme und das dazugehörige Master-Baukastensystem
  • Standardisierte Programme

Diese bundeseinheitlichen Präventionssportprogramme sind qualitätsgesichert, durch die ZPP vorgeprüft und somit bezuschussungsfähig.

Bei Beantragung des Qualitätssiegels SPORT PRO GESUNDHEIT werden die Programme angezeigt, für die die erforderlichen Qualifikationen und Programmeinweisungen vorliegen. Die Einweisungen in die Präventionssportprogramme sind beim lsb h in die Ausbildung ÜL B Sport in der Prävention und in die jeweiligen Profil-Erweiterungen integriert. Enthalten sind vorgefertigte Stundenbilder, Informationsunterlagen für die Teilnehmer und ein Begleitheft für Übungsleiter mit den Übungsbeschreibungen. Alle Unterlagen sind in der Service-Plattform hinterlegt und können nach Beantragung angesehen und ausgedruckt werden.

Die Programme werden stetig ergänzt und sind nicht öffentlich zugänglich, sondern den Übungsleitern mit der entsprechenden Qualifikation vorbehalten.

Was sind Masterprogramme?


Masterprogramme sind Kursprogramme, die mit 8, 10 und 12 vorgegebenen Einheiten den Übungsleitern zur Verfügung stehen. Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit zwischen 60- oder 90-minütigen Stundenbildern zu wählen. Insgesamt stehen für jedes Masterprogramm also sechs Programm-Variationen zur Verfügung:

  • Masterproramm Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining
    Profil/Schwerpunkt: Haltung und Bewegung
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertfifzierungsstelle: lsb h
  • Masterproramm Präventives Ausdauertraining
    Profil/Schwerpunkt: Herz-Kreislauf
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertfifzierungsstelle:lsb h
  • Masterproramm Präventives Gesundheitstraining für Erwachsene
    Profil/Schwerpunkt: Allgemeine Prävention
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT
    Zertfifzierungsstelle: lsb h
  • Masterproramm Präventives Gesundheitstraining für Kinder
    Profil/Schwerpunkt: Allgemeine Prävention
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertfifzierungsstelle: lsb h
  • Masterproramm Aquagymnastik
    Profil/Schwerpunkt: Haltung und Bewegung
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertfifzierungsstelle: HSV/DSV
  • Masterproramm Aquajogging
    Profil/Schwerpunkt: Herz-Kreislauf
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertfifzierungsstelle: HSV/DSV

 

Was ist der Master-Baukasten?

Noch mehr Flexibilität erreichen Sie mit dem Master-Baukastensystem. Die Inhalte der Masterprogramme können in der Erwärmung, im Hauptteil und im Ausklang anhand eines Baukastenprinzips flexibel gestaltet werden. Kinderleicht können Übungen, Methoden und Geräte per Mausklick ausgetauscht werden, ohne das Gesamtkonzept des Kurses zu verändern.

Was sind Standardisierte Programme?

Die standardisierten Programme sind fertig ausgearbeitete Kurs-Programme über 10 Einheiten, die nicht verändert werden können. Hier finden Sie eine Übersicht der Standardisierten Programme: 

 

  • Programm "Sturzprävention"
    Profil/Schwerpunkt: Allgemeine Prävention
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertifizierungsstelle: lsb h
  • Programm "Nordic Walking"
    Profil/Schwerpunkt: Herz-Kreislauf
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertifizierungsstelle: lsb h
  • Programm "Laufend unterwegs"
    Profil/Schwerpunkt: Herz-Kreislauf
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertifizierungsstelle: Deutscher Leichtathletik-Verband
  • Programm "Aquafitness – Trainiere im Wasser, sei fit im Wasser und an Land"
    Profil/Schwerpunkt: Allgemeine Prävention
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertifizierungsstelle: Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
  • Programm "Gesundheitstraining Budomotion"
    Profil/Schwerpunkt: Haltung und Bewegung
    Siegel: SPORT PRO GESUNDHEIT & Deutscher Standard Prävention
    Zertifizierungsstelle: Deutscher Karate Verband

Programme

Übersicht

News

für Sie

Fachkonferenz "Gesund älter werden bewegt"

Wie gelingt es, im Alter gesund zu sein? Eine Frage, die unsere Gesellschaft bewegt. Das ist nicht neu. Dennoch ist gerade die Zielgruppe der „Best Ager“ sportlich wenig aktiv. Wie können wir diese Menschen in Bewegung bringen?
Um das herauszufinden, brauchen wir Sie: Vereinsvorstände und Übungsleiter, Sport Coaches und Multiplikatoren, Politiker und Verwaltungsmitarbeiter, Sozialarbeiter und Kulturvereinsmanager. Deshalb laden wir Sie ein zu der

Fachkonferenz „Gesund älter werden bewegt

am Freitag,19. Oktober 2018, von 16 bis 18.30 Uhr
im Haus des Lebenslangen Lernens,
Frankfurter Straße 160-166 in 63303 Dreieich

Zum Download

AlltagsTrainingsProgramm erhält Siegel „Deutscher Standard Prävention“

Es gibt gute Nachrichten: Sie können auf der Serviceplattform SPORT PRO GESUNDHEIT das AlltagsTrainingsProgramm neben dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT nun auch mit dem Deutschen Standard Prävention zertifizieren lassen. Damit können Teilnehmende eine Bezuschussung der Krankenkassen für dieses Angebot mit bis zu 80% beantragen.

Bitte beachten Sie, dass Übungsleiter/innen zur Durchführung des ATP als zertifiziertes Gesundheitssportprogramm über eine gültige DOSB-Lizenz ÜL B „Sport in der Prävention“ verfügen und an der Fortbildung zur Einweisung in das AlltagsTrainingsProgramms teilgenommen haben müssen.

Hier geht's lang zum ATP

Beratungsleitfaden Gesundheitssport im Sportverein

Beratungsleitfaden inkl. Serviceplattform SPORT PRO GESUNDHEIT  Der Leitfaden soll den Vereinen Entwicklungsimpulse hin zu einem gesundheitsorientierten Vereinsprofil geben und sie organisatorisch in die Lage versetzen, die Chancen einer gesundheitsorientierten, präventiven und rehabilitativen Ausrichtung des Vereins zu erkennen und umzusetzen. Neben Hintergrundinformationen zum Gesundheitssport werden Umsetzungsmöglichkeiten im Verein und Qualifizierungsmöglichkeiten für die Übungsleiter aufgezeigt sowie die verschiedenen Beratungs- und Unterstützungsleistungen des Landessportbundes Hessen e.V. dargestellt. Sie können den Beratungsleitfaden kostenfrei per Mail bestellen oder diesen hier downloaden.

Ansprechpartner

Sport und Gesundheit

Gundi Friedrich

Stv. Geschäftsbereichsleiterin Sportentwicklung / Referentin

Tel.: 069 6789-285
Fax: -209
E-Mail: gesundheitssport@remove-this.lsbh.de

Désirée Hess

Referentin


Tel.: 069 6789-424
Fax: -209
E-Mail: gesundheitssport@remove-this.lsbh.de

Evi Lindner

Projektleiterin „Bewegt bleiben“, BGM

Tel.: 069 6789-182
Fax: -209
E-Mail: elindner@remove-this.lsbh.de

Gaby Bied

Sachbearbeiterin


Tel.: 069 6789-423
Fax: -209
E-Mail: gesundheitssport@remove-this.lsbh.de